Sensorik und Weinfehler

9.00 Uhr Begrüßung
9.15 Uhr
  • Grundlagen der  Sensorik
  • Prüferauswahl und Prüferschulung
  • Sensorik und Analytik
  • Erkennung von Geruchsstoffen
10.45 Uhr Pause
11.00 Uhr
  • Einfluss der Weintemperatur auf die Sensorik
  • Einfluss des Glases auf die Weinsensorik
12.30 Uhr Mittagspause
13.30 Uhr
  • Bewertende Prüfung von Wein
  • Nationale und Internationale Prüfschemata
  • “Weinfehler” als sensorische Herausforderung
16.00 Uhr Rundgang durch den Keller
17.00 Uhr Seminarende
Die Seminargebühr beträgt € 100,00